Workshop: Prüfen und Testen mündlicher Kompetenzen [Inscriptions]

Workshop am 16. Mai 2024 im Institut für Mehrsprachigkeit (Fribourg/Freiburg)

Prüfen und Testen mündlicher Kompetenzen: Praxis, neuere Forschung und Lehrerbildung

Mit Dr. Philipp Siepmann (Uni Münster) und Dr. Elisabeth Peyer & Gabriela Lüthi (UniFR)

Leitung: Prof. Dr. Thomas Studer (UniFR)

Das Beurteilen mündlicher Leistungen – von der Reaktion auf Schülermeldungen über die Rückmeldung zu Präsentationen bis hin zu eigentlichen Prüfungen – gehört zum Unterrichtsalltag, ist aber für die Lehrpersonen eine komplexe Aufgabe. So ist die Beurteilung der Mündlichkeit einerseits aufgrund ihrer Flüchtigkeit schwierig, und andererseits ist gerade im schulischen Kontext die Gefahr der Demotivierung durch (häufige und unterbrechende) mündliche Korrekturen ein wiederkehrendes Thema, wobei Studien zum korrektiven Feedback zeigen, dass gerade unmittelbare Korrekturen wirksam sein können (z.B. Schlatter 2022). Auch können im Beurteilungsprozess verschiedene Quellen von Varianz vorkommen, darunter Aufgaben, Beurteilungskriterien, Effekte von Beurteilenden oder auch GesprächspartnerInnen (Isaacs 2016, De Jong 2023).

In diesem Workshop sollen in einem ersten Teil anhand zweier Forschungsprojekte (vgl. Abstracts) methodische Zugänge zur Erforschung der Überprüfung mündlicher Kompetenzen vorgestellt wer-den und basierend auf den Resultaten der Projekte Implikationen für die Lehreraus- und Weiterbildung diskutiert werden. Weitere Beiträge zu Forschungsprojekten, die verschiedene Aspekte der Überprüfung mündlicher Kompetenzen betreffen können, sind, unabhängig vom Arbeitsstand, ausdrücklich willkommen und sollen in einem zweiten Teil diskutiert werden.

Der Workshop richtet sich an Doktorierende und weitere Interessierte (z.B. fortgeschrittene Masterstudierende). Die Teilnahme ist mit oder ohne eigenen Beitrag möglich.

Im Anhang finden Sie mehr Informationen über das Programm und die Teilhnamebedingungen.

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *