Seite wählen

Niev partenadi denter il CeDiLE e la revista Babylonia

von 02-11-2021Aktuell0 Kommentare

Il CeDiLE e la revista Babylonia s’interesseschan per temas semeglionts arisguard igl emprender ed instruir da lungatgs jasters. Per quei motiv han els dacuort concludiu in partenadi. Quei possibilitescha ina megliera reportascha d’eveniments actuals sin quei sectur en Svizra.

Cun varga 30 onns experientscha da publicaziun ei la revista Babylonia ina referenza da basa sil camp dalla didactica da lungatgs jasters. Babylonia publichescha treis gadas ad onn in carnet tematic. Dad ina vart eis ei in liug da discussiun per ses*sias acturs*acturas, da l’autra vart porscha Babylonia ina rihezia da resursas didacticas e renda accessibel temas meinsvart fetg cumplexs a persunas ch’ein buca dil fatg. Schebein il CeDiLE sco era Babylonia mettan peisa sil dialog e sin debats critics sco p. ex. l’instrucziun tumpriva da lungatgs jasters ni la politica d’instrucziun da lungatgs.

Naven da december saveis Vus leger resp. tedlar en mintga ediziun intervestas originalas per franzos / tudestg / talian / romontsch / engles culla redacziun ed ils*las auturs*auturas da Babylonia. Ils cuntegns produci dil CeDiLE vegnan era publicai silla pagina d’internet dalla revista Babylonia e quei tenor ils temas respectivs.

Vuleis Vus esser sil current dils novs svilups ella didactica da lungatgs jasters? Lu abonnei il newsletter da Babylonia e dil CeDiLE!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Ces articles pourraient vous intéresser

“Dobar dan! Zovem se Vreni” – Herkunftssprachen und deren Stellenwert im Klassenzimmer

“Dobar dan! Zovem se Vreni” – Herkunftssprachen und deren Stellenwert im Klassenzimmer

In den wenigsten Klassenzimmern sprechen alle Kinder und Jugendlichen die Schulsprache als Erstsprache. Je nach Schulort sind neben der Schulsprache unzählige andere Erstsprachen wie zum Beispiel Albanisch, Spanisch oder Türkisch anzutreffen. Viele Lehrpersonen sehen sich deshalb tagtäglich mit folgenden Fragen konfrontiert: Sollen sie die Herkunftssprachen (d.h. diejenigen Sprachen, welche zu Hause gesprochen werden und nicht der Schulsprache entsprechen) in den (Fremdsprachen-) Unterricht integrieren? Wenn ja, wie und in welchem Ausmass?

mehr lesen
Austauschaktivitäten für SchülerInnen: Wie wirken sie sich auf die Lernenden aus?

Austauschaktivitäten für SchülerInnen: Wie wirken sie sich auf die Lernenden aus?

Austauschaktivitäten sind eine Möglichkeit, Nachteile des ‘normalen’ Fremdsprachenunterrichts auszugleichen. So sehen das zumindest viele Akteur*innen, die sich an den Fremdsprachendebatten beteiligen. ‘Natürlichkeit’ und höhere Intensität der Sprachverwendung, Begegnung mit Menschen statt mit Lehrmitteln und Übungen im Klassenzimmer, wird argumentiert, sollten motivierend wirken und bessere, nachhaltigere Effekte auf das Lernen der Fremdsprachen haben. […]

mehr lesen
Share This