„Reflections on co-production as a research practice in the field of foreign language teaching and learning“ Special Issue im VALS/ASLA [cfp]

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen Wir bereiten ein Special Issue mit dem Titel „Reflections on co-production as a research practice in the field of foreign language teaching and learning“ im VALS/ASLA-Bulletin vor. Gerne laden wir Sie dazu ein, sich an dieser Ausgabe zu beteiligen. Wir freuen uns auf Abstracts von Ihnen bis zum 1. April… „Reflections on co-production as a research practice in the field of foreign language teaching and learning“ Special Issue im VALS/ASLA [cfp] weiterlesen

Stellenangebot HEP vaud [job]

Chargé·e d’enseignement. Didactique de l’anglais et/ou allemand avec une spécialisation dans le domaine des dispositifs de séjours linguistiques (réf. 349) https://carriere.hepl.ch/?page=advertisement_display&id=349

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Jobs

DGFF Nachwuchstagung 2024 – „Brücken bauen – Perspektiven und Potentiale in der Fremdsprachenforschung“[cfp]

Vom 16. bis 17. September 2024 findet an der Universität Paderborn die 16. Nachwuchstagung der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) unter dem Thema „Brücken bauen – Perspektiven und Potentiale in der Fremdsprachenforschung“ statt. Die Tagung richtet sich an Forschende in allen Phasen der wissenschaftlichen Qualifikation und bietet die Möglichkeit, Forschungsprojekte zu präsentieren und mit Peers und Expert*innen zu diskutieren. Einreichungen… DGFF Nachwuchstagung 2024 – „Brücken bauen – Perspektiven und Potentiale in der Fremdsprachenforschung“[cfp] weiterlesen

Promotionsstelle in germanistischer Linguistik [job]

Promotionsstelle (Diplomassistenz) in germanistischer Linguistik (50%-100%). Start: 1. Mai 2024 Laufzeit: 5 Jahre Bewerbungsfrist: 15. März 2024 Auskunft: regula.schmidlin@unifr.ch

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Jobs

Online-Nachwuchstagung der Fachstelle für sprachliche Professionalisierung von Lehrpersonen [cfp]

CALL FOR PAPERS Die Fachstelle für sprachliche Professionalisierung von Lehrpersonen lädt herzlich ein zur Online-Tagung für den wissenschaftlichen Nachwuchs 3. Mai 2024, 13.00-17.15 Uhr via Microsoft Teams  Die Fachstelle für sprachliche Professionalisierung von Lehrpersonen ist ein fachdidaktisches Netzwerk zur Diskussion und Dissemination systemrelevanter Erkenntnisse über sprachbezogene Kompetenzen von Lehrpersonen. Im Zentrum stehen professionelle Kompetenzen von Lehrpersonen für den… Online-Nachwuchstagung der Fachstelle für sprachliche Professionalisierung von Lehrpersonen [cfp] weiterlesen

Wörter, die Schule machen? c) Ablehnung [Podcast]

Die Schule ist ein Ort des Lernens, aber sie kann auch ein Ort sein, an dem das Lernen verweigert wird. Welche Faktoren liegen der Ablehnung des Sprachenlernens zugrunde? Kann die Ablehnung einer Sprache – sogar dort, wo Mehrsprachigkeit als Mehrwert betrachtet wird – als life-skill bezeichnet werden („Ich ‚bestimme‘ meine sprachlichen Ziele für meine eigene Zukunft“)? Wie geht man mit den Spannungen zwischen didaktischer Notwendigkeit, dem Wunsch nach sprachlicher Inklusion seitens der Schule und individuellen Sensibilitäten der Lernenden um?

Wörter, die Schule machen? b) Gender [Podcast]

Manche Menschen fordern eine gendergerechte Sprache, andere lehnen sie ab. Soll und kann man für Fragen im Zusammenhang mit Gender im Sprachenunterricht sensibilisieren und dabei die metalinguistische Reflexion pflegen? Inwieweit ist diese Sensibilisierung ein konkretes Ziel in den Lehrplänen, in den Sprachlehrmitteln aller Stufen? Welche inklusiven Sprachpraktiken können/sollen für welche Lernendengruppen unterrichtet werden?