Aktuell

  • When language teaching goes digital: Reflections on key topics of the international conference at the University of Teacher Education in Lucerne
    The digital transformation of the early 21st century not only allows for new ways and resources for language education but also comes with shifting relations of power, control, and ownership. The conference «Language Learning and Teaching in Digital Transformation» that was held on September 1-2, 2023, responded to the need to rethink learning and teaching in the digital era and to integrate transdisciplinary perspectives on language education.
  • Drei Fragen an eine Didaktikerin [Interview]
    Ausbilderinnen und Ausbilder an Pädagogischen Hochschulen sind häufig sowohl in der Forschung als auch in der Lehre tätig. Diese unterschiedlichen Rollen bedeuten, dass sie ständig über die Verbindungen zwischen Theorie und Praxis sowie über den Kommunikationsbedarf zwischen Lehrenden und Forschenden nachdenken. Das CeDiLE hat sich mit Stephanie Möckli (PH Freiburg) über diesen reichhaltigen Alltag als Ausbilderin unterhalten.
  • Living Languages at Museums, part II: insight from Babylonia 2/23 [Podcast]
    Language learning at a museum? „Of course“ asserted Laura Loder-Büchel (Zurich University of Teacher Education) and Karine Lichtenauer (University of Geneva) in a podcast to mark the release of Babylonia’s 2nd 2023 issue entitled „Living Languages at Museums“, the second issue on this topic. While the first issue offered a  … Weiterlesen
  • When language teaching goes digital: Reflections on key topics of the international conference at the University of Teacher Education in Lucerne
    The digital transformation of the early 21st century not only allows for new ways and resources for language education but also comes with shifting relations of power, control, and ownership. The conference «Language Learning and Teaching in Digital Transformation» that was held on September 1-2, 2023, responded to the need to rethink learning and teaching in the digital era and to integrate transdisciplinary perspectives on language education.
  • Drei Fragen an eine Didaktikerin [Interview]
    Ausbilderinnen und Ausbilder an Pädagogischen Hochschulen sind häufig sowohl in der Forschung als auch in der Lehre tätig. Diese unterschiedlichen Rollen bedeuten, dass sie ständig über die Verbindungen zwischen Theorie und Praxis sowie über den Kommunikationsbedarf zwischen Lehrenden und Forschenden nachdenken. Das CeDiLE hat sich mit Stephanie Möckli (PH Freiburg) über diesen reichhaltigen Alltag als Ausbilderin unterhalten.
  • Living Languages at Museums, part II: insight from Babylonia 2/23 [Podcast]
    Language learning at a museum? „Of course“ asserted Laura Loder-Büchel (Zurich University of Teacher Education) and Karine Lichtenauer (University of Geneva) in a podcast to mark the release of Babylonia’s 2nd 2023 issue entitled „Living Languages at Museums“, the second issue on this topic. While the first issue offered a broad overview of work carried  … Weiterlesen
  • Integrare i chunck nell’insegnamento delle lingue straniere: perché e come? [Podcast]
    „Y trouver son compte“; „c’est ça“; „avec grand plaisir“; „pendre une décision“: sono tutte espressioni molto pratiche per la comunicazione quotidiana, ma rappresentano una sfida per l’acquisizione e l’apprendimento delle lingue straniere e seconde. In questo podcast, Fanny Forsberg Lundell (professoressa di francese all’Università di Stoccolma, Svezia) ci introduce a questo tema e ci suggerisce anche alcune idee pratiche per l’applicazione didattica.
  • Authentisches Material im mündlichen Unterricht in Französisch als Fremdsprache [Weiterbildung – Anmeldungen]
    Date : jeudi 12 octobre 2023 9h00 – 16h00 Lieu : Haute Ecole pédagogique Fribourg Le CeDiLE propose une journée de formation continue à l’intention des enseignant∙e∙s du secondaire I et II sur l’enseignement de l’oral en classes de français langue étrangère. Régulièrement sujette à discussion, cette thématique revêt une grande importance puisque l’exposition au français oral est  … Weiterlesen
  • Begegnungen über Sprachregionen hinweg: Rückblick auf die Tagung “Rencontres 2023”
    Lehrpersonen aus verschiedenen Sprachregionen der Schweiz nahmen an den „Rencontres 2023“ vom 31. März und 1. April 2023 an der HEP Vaud teil. Ziel dieser Veranstaltung war es, ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich bzgl. Mobilität weiterzubilden, ihr Know-How zu erweitern und Erfahrungen auszutauschen. Darüber hinaus beleuchtete die Veranstaltung die schulische Austauschkultur. Im Fokus standen Sprachkompetenzen von Schüler:innen und deren Förderung. Auch ging es darum, die Neugierde für andere Sprachregionen der Schweiz zu wecken.
 

Ausschreibungen

 

Die Agenda des CeDiLE

Treffen der DaF/DaZ-Nachwuchswissenschaftler*innen

Datum: 06/11/2023
Uhrzeit: 15:00 - 16:00
Ort: online

Leitung: Prof. Dr. Winfried Thielmann (FaDaF-Beirat & Technische Universität Chemnitz) & Prof. Dr. Olaf Bärenfänger (FaDaF-Beirat & Sprachenzentrum der Universität Leipzig)
Einladungskarte folgt. Barrierefreier Zugang via Zoom, Meeting-ID: 684 0355 0399; Kenncode: 292170

Stories and Music – Creative Intersections

Datum: 08/11/2023
Uhrzeit: 13:15 - 21:30
Ort: Zurich University of Teacher Education

Colloque plurilinguisme | Tagung Mehrsprachigkeit | Convegno plurilinguismo

Startdatum: 09/11/2023
Enddatum: 10/11/2023
All-day event
Ort: Davos