Seite wählen
Die Ringveranstaltungen zu verschiedenen Themen rund um die Fremdsprachendidaktik werden im Studienjahr 2021/22 vor Ort durchgeführt!

Die Ringveranstaltungen zu verschiedenen Themen rund um die Fremdsprachendidaktik werden im Studienjahr 2021/22 vor Ort durchgeführt!

Nach einem stark von der Pandemie beeinflussten Programm 2020/21 werden die vom Institut für Mehrsprachigkeit organisierten Ringveranstaltungen wieder in der Aula der Pädagogischen Hochschule Freiburg (Schweiz) stattfinden. Es sind sechs verschiedene Veranstaltungen von September bis Mai geplant, welche mehr als zwanzig Akteurinnen und Akteure aus Praxis, Forschung, Verbänden und Politik zusammenbringen und jeweils am Montag von 17:15 – 18:45 Uhr stattfinden. Im Anschluss an die Veranstaltungen wird ein Apéro offeriert. Wer nicht vor Ort teilnehmen kann, hat stets die Möglichkeit, die Diskussion im Nachhinein auf www.cedile.ch zu verfolgen. Wie bereits im letzten Jahr werden die Diskussionen gefilmt und online zur Verfügung gestellt.

Das Programm wurde gemäss Ihren Wünschen erstellt und konzentriert sich erstmals auf die Interessen von Eltern, Erziehungsberechtigten und Lehrpersonen. Folgende Themen wurden ausgewählt: Sprachaustausch, Wortschatzlernen, zweisprachige Studiengänge, Migrationssprachen, Sprachangst und Lernschwierigkeiten. Das detaillierte Programm ist auf der Seite des Instituts für Mehrsprachigkeit einsehbar. Wir empfehlen, sich vor den Veranstaltungen auf der Webseite des Instituts für Mehrsprachigkeit über die laufenden Anpassungen in Bezug auf das Schutzkonzept zu informieren.

Zwei Co-Chefredaktoren zum Preis von einem! Das Fachdidaktikzentrum Fremdsprachen wird im Tandem weitergeführt

Zwei Co-Chefredaktoren zum Preis von einem! Das Fachdidaktikzentrum Fremdsprachen wird im Tandem weitergeführt

Ein neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter hat im August seine Tätigkeit am Fachdidaktikzentrum Fremdsprachen aufgenommen. Flavio Manetsch (links im Bild) übernimmt zusammen mit Philippe Humbert im deutsch-/französischsprachigen Tandem die Funktion des Chefredaktors am Fachdidaktikzentrum Fremdsprachen. Während sich Flavio Manetsch hauptsächlich um die deutschsprachige Redaktion kümmern wird, ist Philippe Humbert in erster Linie für den französischsprachigen Teil zuständig. Das beudeutet jedoch keinesfalls eine Vernachlässigung des Italienischen, des Englischen oder des Rätoromanischen: Die zwei Co-Redaktoren werden weiterhin grossen Wert auf Mehrsprachigkeit und Interdisziplinarität legen.

.